Besonderer Gold - , Silber - und Edelstein - Schmuck

 

JADE - Informationen

Die Jade oder auch Jadeit genannt, ist eine Natrium-Aluminiumverbindung. Die Einschlüsse von Chrom bewirken die phantastische grüne Farbe. Es gibt aber auch Jadesteine von gelber, violetter oder schwarzer Farbe. Hauptfundorte der Jade liegen in China, &Äuml;gypten und Mexiko. Der Name Jade leitet sich aus dem Spanischen – „piedras de ijade“ (-Lendenstein) her. Im alten China bezeichnete man die Jade als „Stein yü“, sie besass mehr Wert als Gold. Zahlreiche Schmuck- und Kultgegenstände wurden aus Jade hergestellt. Die Chinesen belegten diesen Stein mit ihren 5 Haupttugenden: Weisheit, Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, Bescheidenheit und Mut. Aber auch Mayas und Azteken schätzten diesen Stein sehr. Jadeamulette sollten vor Unglück schützen. Jade soll Freude und Lebensmut schenken ; als Stein der Liebe und des inneren Friedens beschert er mehr Ausgeglichenheit und Zufriedenheif im Leben.