Besonderer Gold - , Silber - und Edelstein - Schmuck

 

CHALCEDON - Informationen

Der Chalcedon gehört in die Familie der Quarze und ist ein Siliziumoxid. Seine Farbigkeit kann von weiss, grau, hellblau bis blau variieren. Oft sind Chalcedone streifig. Seine Fundstellen liegen in Indien, im Jemen und den USA. Die schönen, blauen Chalcedone werden allerdings nur in Namibia gefunden. Seinen Namen erhielt der Chalcedon vermutlich nach der Stadt „Chalkedon“am Bosporus, hier sind die ältesten Fundstellen des Chalcedon vermerkt. Alte archäologische Funde belegen, dass Chalcedon schon früh zur Herstellung von Werkzeugen und Schmuck verwendet wurde. Die beliebten, antiken Gemmen wurden aus Chalcedon geschnitzt. Er galt als Stein der Liebe und sollte vor Zorn und Melancholie schützen. Als Heilstein werden ihm blutstillende Eigenschaften zugeschrieben, zudem soll er bei Fieber und Bronchialerkrankungen helfen.